Freiraum

Freiraum ist etwas, was viele Geflüchtete vermissen, inbesondere während der Zeit, die sie mit vielen anderen in Hostels, Turnhallen und Camps verbringen. Es tut gut, rauszukommen - aber gleichzeitig einen Ort zu haben, zu dem man gehen kann.
Deswegen bieten wir an vier Abenden in der Woche "Freiraum" im WiN-Haus an. In dieser Zeit ist alles möglich: gemeinsam kochen, spielen, reden. Bilder aus der Heimat zeigen und Geschichten dazu erzählen. Lachen, schweigen - jeder tut das, womit sie oder er sich gerade wohlfühlt. Alte und neue Nachbarn kommen zusammen, um gemeinsam Zeit zu verbringen.